Neues «WHO Collaborating Centre»
für Bewegung und Gesundheit

Die Universität Zürich erhält ein neues «WHO Collaborating Centre for Physical Activity and Health»: Die Forschungsgruppe «Bewegung und Gesundheit» und
andere Gruppen des Instituts für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention werden die Weltgesundheitsorganisation bei ihrem Aktionsplan für mehr körperliche Aktivität unterstützen.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier.

Manfred Müller

News