Milo Puhan neuer Präsident der
Swiss School of Public Health (SSPH+)

Milo Puhan wurde am 15. Dezember 2017 vom Stiftungsrat der SSPH+ zum neuen Präsidenten und damit Nachfolger von Prof. Marcel Tanner ernannt. Er war bisher zusammen mit Prof. Rainer Weber, Dekan der medizinischen Fakultät der UZH,
als Vertreter der UZH im Stiftungsrat vertreten und seit einem Jahr Vizepräsident
der SSPH+. Als Vizepräsidentin wurde Prof. Suzanne Suggs von der Università della Svizzera Italiana ernannt. Die SSPH+ fördert und koordiniert auf nationaler Ebene die universitäre Lehre und Forschung in allen Bereichen von Public Health. Die SSPH+ ist eine Stiftung von acht Universitäten: Basel, Bern, Genf, Lausanne, Luzern, Neuchâtel, Svizzera italiana und Zürich.

Herzlichen Glückwunsch Milo!

Manfred Müller

News