20. Zürcher Forum Prävention & Gesundheitsförderung

Am Montag, 6. Juli 2015 findet das 20. Zürcher Forum Prävention und Gesundheitsförderung statt zum Thema «Bewegung im Alltag erleichtern – in Wohnumfeld, Quartier und Gemeinde».

Velowege, Spielplätze, ÖV-Netz: Die gebaute Umwelt hat einen Einfluss darauf, wie viel wir uns im Alltag bewegen. Am Forum wird aufgezeigt, wie Gesundheit mit regelmässiger Bewegung zusammenhängt und wie Infrastruktur und Wohnumgebung bewegungsfreundlich gestaltet werden können. Wie soll Bewegung im Alltag gefördert werden? Mit attraktiven Wegachsen, Bewegungsangeboten in Siedlungen oder verkehrsberuhigenden Massnahmen? Fachleute bewerten Handlungsoptionen und Chancen dieser Ansätze.

In drei Parallelveranstaltungen wird anhand von Beispielen diskutiert, wie Gemeinden oder Einzelpersonen die Bewegung aus Muskelkraft fördern können: Ein Pilotprojekt in St.Gallen erfasst Hindernisse für Fussgänger in Gemeinden und räumt sie aus dem Weg. Die Stadt Winterthur schafft von Verwaltungsseite her mehr Raum für Bewegung und Sport. In Zwischennutzungen gestalten Jung und Alt Aussenräume gemeinsam und machen aus Brachen Bewegungs- und Begegnungsräume. Mitdiskutieren ist erwünscht!

Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte und Fachleute. Zum Forum mit anschliessendem Aperitif sind Sie herzlich eingeladen!

Walter Schmid

News