Translationale Forschung

Damit die Bevölkerung von der Forschung profitiert

Am EBPI betreiben wir translationale Forschung. Wörtlich bedeutet
das, dass wir Forschungsergebnisse in die Praxis „übersetzen“.

Tatsächlich geht es aber um viel mehr. Wir verstehen das EBPI als System, in dem sich Forschende, Ärzteschaft und die Bevölkerung miteinander austauschen Durch diese Vernetzung gelingt es uns, das Wissen aus der Forschung optimal in die Praxis zu integrieren und umgekehrt Erfahrungen aus der Praxis direkt an die Forschung zurückzumelden (s. Grafik).

Das ist keine Selbstverständlichkeit. Weil wir nicht nur forschen, sondern auch Serviceleistungen für die Bevölkerung anbieten, ist das EBPI in der Schweiz und international eine Ausnahme.