Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich

Das Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) hat
vom Regierungsrat einen Leistungsauftrag in den Bereichen Prävention, Gesundheitsförderung, Gesundheitsmonitoring und Gesundheitsüberwachung.

Die Abteilung «Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich» des EBPI ist verantwortlich für die Gesamtkoordination sowie die Einleitung und Weiterführung von präventiven Massnahmen auf kantonaler Ebene, insbesondere der Suchtprävention und der Gesundheitsförderung. Dazu gehören auch Medienkampagnen.

Die Abteilung Prävention und Gesundheitsförderung ist eine Dienstleistungsabteilung und beteiligt sich nur in Ausnahmefällen an Forschungsvorhaben. Sie beachtet aber bei der Umsetzung ihrer Projekte Forschungsresultate. Die Abteilung tritt in der Öffentlichkeit unter der Bezeichnung «Gesundheitsförderung Kanton Zürich» auf.