Departement Epidemiologie

Departementsleiter: Prof. Dr. Milo Puhan

Das Departement Epidemiologie besteht aus der Abteilung Epidemiologie chronischer Erkrankungen und der Abteilung Arbeits- und Umweltmedizin.

Die Forschung in der Abteilung Epidemiologie chronischer Erkrankungen konzentriert sich auf die Risikofaktoren, den Verlauf und die Gesundheitsversorgung chronischer Erkrankungen, insbesondere Krebs, Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen sowie psychische Krankheiten.

Die Abteilung Arbeits- und Umweltmedizin befasst sich in der Forschung, Lehre und in der klinischen Tätigkeit mit der Wechselwirkung von Arbeit und Umwelt mit der Gesundheit des Menschen. Dabei liegt der Forschungsschwerpunkt auf Allergien und Lungenerkrankungen. Der Fachbereich wird sowohl vom EBPI als auch vom Universitätsspital Zürich getragen.