Departement Biostatistik

Departementsleiter: Prof. Dr. Leonhard Held

Das Departement Biostatistik am Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention an der Universität Zürich befasst sich mit der Entwicklung und der Anwendung von statistischen Methoden in allen Bereichen der grundlagenorientierten, klinischen und epidemiologischen Forschung.

Das Departement trägt einen wesentlichen Teil zum Master-Studiengang UZH Master Program in Biostatistics sowie zu den methodischen Grundlagen der Biostatistik in der Aus- und Weiterbildung von Studierenden der Medizin und Assistenten an der UZH bei. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Methodenberatung für die medizinische Fakultät. Dies reicht von der statistischen Datenauswertung bis hin zur Forschungszusammenarbeit.

Unsere Forschungsschwerpunkte sind:

  • Statistische Methoden mit Anwendung in der Epidemiologie chronischer und übertragbarer Erkrankungen
  • Statistische Methoden in der klinischen Forschung
  • Raum-zeitliche Modellierung von Ereignissen
  • Entwicklung von probabilistischen Methoden
  • Bayessche Biostatistik
  • Computer-intensive Methoden der Biostatistik